taxnavigator

Was Sie auch interessieren könnte!
Internes von taxnavigator.

02.03.2017: Steuertipp: Häusliches Arbeitszimmer

Zur Übersicht

Steht einem Steuerpflichtigen für seine berufliche oder betriebliche Tätigkeit kein anderer Arbeitsplatz als das häusliche Arbeitszimmer zur Verfügung, darf er die hierdurch verursachten Kosten grundsätzlich bis zu einer Höchstgrenze von 1.250 EUR pro Jahr einkünftemindernd absetzen.

Nutzen mehrere Steuerpflichtige ein häusliches Arbeitszimmer gemeinsam, war der BFH bislang von einem sog. objektbezogenen Abzug der Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer aus-gegangen, d.h. die abziehbaren Aufwendungen waren unabhängig von der Zahl der nutzenden Personen auf 1.250 € pro Jahr begrenzt. Diese Auffassung hat der BFH in zwei Urteilen vom 15.12.2016 nun zugunsten der Steuerpflichtigen geändert.

PDF herunterladen